Hochschulkonferenz Landschaft (HKL)

Gremienhintergrund/-ziel:

Die HKL ist ein freier Zusammenschluss von rund 40 Vertretern von Universitäten und Fachhochschulen, an denen Landespflege, Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung oder angrenzende Disziplinen gelehrt werden; zusätzlich gehören ihr als Vertreter der Praxis berufsständischen Organisationen an.
Die HKL ist Mitglied im Akkreditierungsverbund für Studiengänge der Architektur und Planung (ASAP), der von den Verbänden/Organisationen BDA, BIA, SRL, BAK, BDLA gegründet wurde. Seine Ziele sind Qualitätssicherung in Lehre und Studium und Erarbeitung von Kriterien für die Akkreditierung von Architektur- und Planungsstudiengängen. Sie wird organisatorisch von der FLL betreut.

Informationen über Neuerungen und Entwicklungstendenzen bei den akademischen Graden (Master, Bachelor) oder europäischen/internationalen Entwicklungen, z. B. ECLAS, Le NOTRE werden zweimal jährlich ausgetauscht und diskutiert. Dieses ermöglicht, dass Studiengänge an verschiedenen Hochschulen vergleichbar werden und Lehrinhalte auch auf die Bedürfnisse der Praxis abgeprüft werden können. Die Dynamik und das Engagement in der HKL haben sich sehr positiv entwickelt, regelmäßig werden die Ergebnisse in der Fachpresse publiziert. Schwerpunktthemen der HKL, neben dem regelmäßigen Austausch waren bisher:

  • 28.3.2014, Osnabrück

    • Kooperationen verschiedener Ausbildungsgremien
    • Offene Hochschulen, Weiterbildung (2014)

  • 31.10.2014, Bonn

    • Duale Studiengänge

  • 23.+24.04.2015, Geisenheim

    • Gemeinsames Gespräch am 23.4. mit dem AK Hochschulausbil-dung Gartenbau und Landschaftsarchitektur des ZVG
    • Neue Studiengänge
    • Studienabbrecher/Mentorenkonzepte
    • Bildungsthemen in Verbänden

  • 24.4.2015 nur in der HKL

    • Fragwürdige tarifrechtliche Einstufung von Ba/MA
    • Forschungsthemen (Einbindung von NGOs, neue Forschungsförderung der FLL)

  • 06.11.2015, Hannover

    • Citizen Science
    • Förderung der Forschungsaktivitäten des BMBF zur Zukunft der Arbeit
    • Psychische Probleme von Studierenden
    • Die HKL ist Mitglied im Akkreditierungsverbund für Studiengänge der Architektur und Planung (ASAP), der von den Verbän-den/Organisationen BDA, BIA, SRL, BAK, BDLA gegründet wurde. Seine Ziele sind Qualitätssicherung in Lehre und Studium und Erarbeitung von Kriterien für die Akkreditierung von Architektur- und Planungsstudiengängen

  • 15.04.2016, Erfurt

    • Statistik der HKL zu Bewerbungszahlen und Immatrikulationen in den Studienbereichen der Landschaftsarchitektur ab 2016
    • Weißbuchprozess Grün in der Stadt
    • Berufsanerkennungsrichtlinie in Europa
    • Studiengangmarketing; Generation Y, Ihre Mediennutzung und mögliche Ansprache
    • Fortbildung zum Studienmarketing
    • Praxisnähe der Hochschulausbildung

  • 18.11.2016, Kaiserslautern

    • Abschlussarbeitsbörse
    • Anwerbung und Profilsetzung der Landschaftsarchitektur und Attribute und Themen für die Nachfrage
    • Vergütungen für Lehrbeauftragte
    • Kompetenzanforderungen der Hochschulabsolventen im Landschaftsbau

Das nächste HKL-Gespräch ist für den 27./28. April 2017 in Osnabrück (gemeinsam mit dem AK Hochschulausbildung Gartenbau und Landschaftsarchitektur des ZVG) geplant.

 

Sprecher:

Prof. Dr. Elke Mertens, HS Neubrandenburg
Prof. Dr. Kai Tobias, Universität Kaiserslautern

Publikationen:

Synopse der Studienordnungen Landespflege, Landschaftsarchitektur,
Landschaftsplanung, 1997
Berufsfeldanalyse Landespflege – Absolventenbefragung, 1997
Berufsfeldanalyse Landespflege – Absolventenbefragung, 1999 ff.
Verbändeinitiative, Positionspapier zur Zukunft der Hochschul-Ausbildung
Entschulung der Studienkonzepte und neue Lehrformen" (2010)
Projektstudium (2011)
Orientierung statt Ranking, profilorientierte Gestaltung von Studiengängen (2011)
wissenschaftlicher Anspruch der Landschaftsarchitektur
Abstimmung der Austauschgremien und Arbeitskreise und Informationsplattformen (2013)
Ausbildung zum Berufsschullehrer Garten- und Landschaftsbau in einer AG (2012-2013)
Übergänge in den Beruf (2013)


Ansprechpartner FLL-Geschäftsstelle:

Jürgen Rohrbach

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Disclaimer