RWA ZTV Baumpflege

Gremienhintergrund/-ziel

Bereits vor 35 Jahren wurde der erste Entwurf der ZTV-Baumpflege – damals noch unter Federführung der Oberfinanzdirektion Stuttgart – erarbeitet. Dem Berufsstand wurde ein Regelwerk zur Verfügung gestellt, das Begriffe, aber auch Anforderungen an Leistungen und Baustoffe definiert und damit als Vertragsgrundlage für die Vergabe und Leistungsbeschreibung sowie als Hilfestellung für die Kontrolle der ausgeführten Leistungen und die Abrechnung dient.

Die Baumpflege, die sich bis dahin lediglich auf die Erfahrungen weniger Praktiker stützen konnte, erfuhr durch dieses Regelwerk eine enorme Förderung. 1987 wurde die „ZTV-Baumpflege“ erstmals von der FLL veröffentlicht. Weitere überarbeitete Ausgaben folgten 1993, 2001 und 2006.

Nachdem die letzte Ausgabe des Regelwerkes „ZTV-Baumpflege“ 2006 veröffentlicht wurde, hat sich der RWA-ZTV Baumpflege im Januar 2013 neu konstituiert und tagt seitdem in regelmäßigen Abständen. Die Überarbeitung orientiert sich an den zu Beginn der Überarbeitung eingebrachten Stellungnahmen aus der Öffentlichkeit und des begleitenden AK Baumpflege/Baumkontrollen. Schwerpunktthemen der Überarbeitung sind demnach insbesondere Jungbaumpflege, Artenschutz, Kronensicherung sowie die Begriffsbestimmungen. Des Weiteren sind aufgrund der Systematik der Regelwerkslandschaft umfangreiche strukturelle Anpassungen notwendig. Der RWA hat inzwischen seine inhaltlichen Beratungen abgeschlossen.

Nach der redaktionellen Bearbeitung wird der Entwurf dann im April 2016 gemeinsam mit den Mitgliedern des begleitenden diesen Verweis im selben Fesnter öffnenAK Baumpflege/Baumkontrollen beraten, welcher den RWA begleitet und fachlich unterstützt.

Die Veröffentlichung des Gelbdruckes ist für den Sommer 2016 geplant.

Gremienleitung

Prof. Dr. Dirk Dujesiefken

Gremienpublikationen:

Ansprechpartner FLL-Präsidium

Dieter Fuchs

Ansprechpartner FLL-Geschäftsstelle

Tanja Büttner

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Disclaimer