AG Durchwurzelungsschutz

Gremienhintergrund/-ziel:

Inzwischen hat das Verfahren weltweit höchste Anerkennung erfahren, wie auch Lizenzvereinbarungen mit mehreren Ländern beweisen. Die zurzeit noch als Entwurf vorliegende Prüfnorm prEN 13948, deren Anwendung künftig EU-weit zum Nachweis der Durchwurzelungsfestigkeit als Grundlage gefordert werden wird, hat hinsichtlich der Konsequenzen für das FLL-Verfahren zur Untersuchung von Durchwurzelungsfestigkeit von Dachbahnen für Unklarheiten gesorgt. Das Deutsche Institut für Bautechnik, das für bauaufsichtliche Belange zuständig ist, hat im Mai 2006 seine Position formuliert: Nur dann, wenn das FLL-Prüfverfahren in der Prüfnorm verankert wird, besteht formal die Möglichkeit, auf der Grundlage des FLL-Verfahrens die Eigenschaft der Durchwurzelungsfestigkeit von Abdichtungsbahnen von der CE-Kennzeichnung zu erfassen. Das DIBT hat sich jedoch auch dafür ausgesprochen, dass in den vorgesehenen nationalen Anwendungsregelungen für Dachabdichtungsbahnen nach harmonisierten europäischen Produktnormen für die Verwendung von Produkten für Abdichtungen in Deutschland auch Nachweise nach dem FLL-Verfahren akzeptiert werden (jedoch nur ohne Hinweis auf die jeweilige harmonisierte Produktnorm). Zumindest können in Deutschland damit nach dem FLL-Verfahren (bei zweijähriger Prüfung) als wurzelfest geprüfte Bahnen weiterhin als solche bezeichnet werden. Die FLL hat zusätzlich noch einmal den Normenausschuss Bauwesen im DIN angeschrieben, der diese Haltung bestätigt hat.
Als Ergebnis ist damit festzustellen, dass die Position der Untersuchungsinstitute, national die Gleichwertigkeit ihrer Untersuchungen mit dem auf EU-Ebene geforderten Untersuchungsverfahren zu bestätigen, auch vom DIN und DIBT getragen wird.

Gremienleitung:

Prof. Gilbert Lösken

Gremienpublikationen:

Verfahren zur Untersuchung der Wurzelfestigkeit von Bahnen und Beschichtungen für Dachbegrünungen

Bisherige Veröffentlichungen:
Verfahren zur Untersuchung der Wurzelfestigkeit von Bahnen und Beschichtungen für Dachbegrünungen, 1992, 1999
veröffentlicht in der Dachbegrünungsrichtlinie, 2002, 2008

Ansprechpartner im Präsidium:

Dr. Karl-Heiz Kerstjens

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Disclaimer