RWA und AK Dachbegrünung

Gremienhintergrund/-ziel

Anfang Dezember 2014 hat sich der RWA Dachbegrünung neu konstituiert, um die FLL-Dachbegrünungsrichtlinie, Ausgabe 2008, zu überarbeiten.

Neben allgemeinen redaktionellen Anpassungen (z. B. Aktualisierungen von Normen) und bau- und vegetationstechnische Überarbeitungsthemen (z. B. Rasenbegrünungen, Substratanforderungen, Sicherheit bei der Pflege (Absturzsicherungen)), werden künftig auch Thematiken genannt, welche die ökologische Leistungsfähigkeit von Dachbegrünungen aufzeigen. Grundlage hierfür waren auch Überarbeitungshinweise aus der Fachöffentlichkeit. Der RWA hat diese und weitere Überarbeitungs-hinweise und -erfordernisse eingearbeitet. Nach einer redaktionellen Aufarbeitung aller Änderungen und Ergänzungen hat Mitte April ein Treffen mit dem begleitenden Arbeitskreis stattgefunden, um die Überarbeitung zu veranschaulichen und ggf. weitere Hinweise seitens des Arbeitskreises zu berücksichtigen. Nach dem dreimonatigen Einspruchs-verfahren zum Gelbdruck und der Beratung der Stellungnahmen der Fachöffentlichkeit im RWA ist die Veröffentlichung des Weißdruckes für Anfang 2017 vorgesehen.

Gremienleitung:

Prof. Gilbert Lösken

Gremienpublikationen:

  • Grundsätze für Dachbegrünungen, 1982, 1984
  • Richtlinien für die Planung, Ausführung und Pflege von Dachbegrünungen, 1990, 1995, 2002, 2008 (derzeit in Überarbeitung)
  • Hinweise zur Pflege und Wartung von begrünten Dächern (gemeinsam von BGL, FBB, FLL, ZVDH), 2002

Ansprechpartner FLL-Präsidium:                

Prof. Dr. Yvonne-Christin Bartel

Ansprechpartner FLL-Geschäftsstelle:

Christian Schulze-Ardey

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Disclaimer