Ansprüche an den Wegebau im Kontext der Nachhaltigkeit

Hintergrund:

Vorbereitung eines Forschungsvorhabens im Rahmen des Forschungsprogramms „Forschung für nachhaltige Entwicklungen“ der Bundesregierung durch die Finanzierung international wegweisender Forschung in den Bereichen Klima, Energie und Ressourcen. Diese wird durch institutionelle Förderung außeruniversitärer Einrichtungen und definierte Fördermaßnahmen im Rahmen der Projektförderung konkretisiert.

Geplante Kooperation von FLL mit Emschergenossenschaft, Lippeverband, Universität Duisburg-Essen/ Institut für Stadtplanung & Städtebau (ISS).

Bisher fanden fünf Gespräche statt, der Antrag wurde abgelehnt.

Ansprechpartner FLL-Geschäftsstelle:

Jürgen Rohrbach

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Disclaimer