Datenschutz

Die FLL Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserer Vereinigung. 
Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher und wohl fühlen.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten 
Die FLL stellt auf ihren Seiten Informationen zur Verfügung, deren Nutzung, soweit technisch möglich, ohne die Preisgabe personenbezogener Daten der nutzenden Person erfolgen kann. 
Die aufgrund technischer Erfordernisse bei jedem Zugriff auf die Inhalte dieses Internetangebotes gespeicherten Daten (Name Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen) unterliegen einer strengen Zweckbindung und werden ausschließlich verwendet, um den Betrieb des Systems zu ermöglichen. Diese Daten werden nicht personenbezogen, sondern allenfalls zu statistischen Zwecken ausgewertet. 
Personenbezogene Daten werden von der FLL nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen einer Registrierung (z.B. durch das Abonnement des FLL-Newsletters oder durch die Kundenregistrierung im FLL-Shop), einer Umfrage oder zur Vertragsabwicklung angeben. 

Falls wir Ihre elektronische Postadresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, nutzen wir diese Adresse zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen. Sie sind selbstverständlich berechtigt, jederzeit dieser Nutzung Ihrer Daten gegenüber der FLL zu widersprechen. 

Wir weisen gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz ("Benachrichtigung des Betroffenen") darauf hin, dass die Nutzerdaten in maschinenlesbarer Form gespeichert und im Rahmen der Zweckbestimmung des bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeitet werden. 
Einzelheiten Ihrer Recherchen in unseren Angeboten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Im Übrigen erfolgt die Verwendung von Daten nur im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes. 
In einigen Bereichen der Webseite setzt die FLL sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistung individueller zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind eine Art elektronische Visitenkarte, die wir auf Ihrem Computer speichern, damit Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkannt werden können. 
Der Einsatz von Cookies ermöglicht uns zudem, Informationen über die Nutzung unserer Internetangebote zu gewinnen und unsere Dienst an die Wünsche unserer Kunden anzupassen. 
Unsere Cookies enthalten keine personenspezifischen Informationen, so dass Ihre Privatsphäre geschützt ist. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. 
Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten und Zweckbindung 
Alle anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Verbandsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Mitglieder und Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt. 
Links 
Die Internetseiten der FLL können Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzgrundsätze nicht erstrecken 
Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Gemäß § 4g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag Jedermann in geeigneter Weise die in § 4e BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir hier unmittelbar nach und verzichten damit auf den individuellen Antrag Ihrerseits.  

1. Name der verantwortlichen Stelle:
FLL Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.

2. Vertretungen:
Präsidium

Dr. Karl-Heiz Kerstjens (Präsident) 
Dipl.-Ing. Heiner Baumgarten (Vizepräsident)
Dipl.-Ing. Ludwig Schegk, Landschaftsarchitekt BDLA (2. Vizepräsident)

Geschäftsführer
Dipl.-agr.-Ing. Jürgen Rohrbach

 

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:    
Friedensplatz 4
53111 Bonn
Tel.: 0 22 8 965010-0 
Fax: 0 22 8 965010-20
E-Mail: info@fll.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung:
Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung für Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau in den Bereichen Grundlagen, Planung, Ausführung und Produktion sowie die Erarbeitung und Verbreitung von Grundsätzen und Richtlinien auf diesen Gebieten. Die Mitglieder repräsentieren die Fachleute und Führungskräfte aus Kommunen, Hochschulen, Ingenieurbüros, Behörden und Unternehmen.
  
Hauptzweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sind die Betreuung der Mitglieder und Fachgremien sowie die Abwicklung von Kundenverträgen. Nebenzwecke sind begleitende und unterstützende Funktionen wie Personalverwaltung, Interessentenbetreuung, Marketing, Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen. 

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nur für eigene Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Mitglieder: Daten zur Person, Daten zur Mitgliedschaft, sonstige Daten, die zur sachgerechten Betreuung erforderlich sind, Produkt-/Dienstleistungsinteresse 
  
Kunden: Daten zu Produktlieferungen, erbrachten Dienstleistungen, Verträgen, Adressdaten, Rechnungsdaten 
  
Lieferanten: Daten zu Produkten, Dienstleistungen, Verträgen, Anfragen, Abrechnungs- und Leistungsdaten   
Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten: Personaldaten für die Mitarbeiterführung, -verwaltung und -abrechnung 
  
Bewerber: Daten aus Bewerbungsunterlagen

soweit diese Daten zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

6.   Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche und nichtöffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften oder Einwilligung der Betroffenen, externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG sowie interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z. B. Mitgliederbetreuung, Personalverwaltung, Buchhaltung, Marketing, Vertrieb, Kostenrechnung und Controlling, Informationstechnologie).

7. Regelfristen für die Löschung der Daten 
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten gelöscht. Daten, die hiervon nicht berührt sind, werden gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.  

 

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten
Eine Datenübermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant