Problemflächenbegrünung, 1998

  • Artikelnummer: 19029801
  • Lieferzeit: ca. 1 Woche
  • Steuerklasse: Produkte mit reduziertem Steuersatz

Verfügbarkeit: Auf Lager

10,00 €
inklusive 7% Steuern, zzgl. Versandkosten

Hintergrund und Inhalt:


Das Thema „Begrünung von Problemflächen“ ist seit vielen Jahren aktuell. Problemflächen können bei Eingriffen in die Landschaft oder durch Naturkatastrophen entstehen. Sie benötigen zur Ausbildung einer schützenden Vegetationsdecke Hilfe über bewährte standortgerechte Begrünungsverfahren.


Ziel ist das möglichst schnelle Bedecken vegetationsloser bzw. renaturierungsbedürftiger Standorte durch eine Begrünung. Dies gilt sowohl für ehemalige Militärstandorte als auch für Industriebrachen, Abraumhalden, Deponien, ausgekohlte Tagebauflächen usw.


Mehrere Forschungsvorhaben führten schließlich zur Entwicklung einer Reihe praxisnaher Verfahren, die eine erfolgreiche Begrünung von Problemflächen ermöglichen.


Bei der Erprobung dieser Verfahren wurden, ausgehend von den ingenieurbiologischen Bauweisen des sogenannten Lebendverbaus, zum Teil völlig neue Erkenntnisse gewonnen und zu ausgereiften Begrünungsverfahren für Problemflächen weiterentwickelt.

Artikelbeschreibung

Empfehlungen zur Begrünung von Problemflächen


1. Ausgabe 1998, DIN A 4 Broschüre, 112 Seiten