Bäume und Gehölze

Hier finden Sie alle Fachgremien mit Bezug zum Thema "Bäume und Gehölze" 

Fachgremien

Artenschutz/Baumkontrolle + Baumpflege (AK)

Der Arbeitskreis bearbeitet seit 2013 einen informativen Fachbericht. Dieser wird über Rechtsgrundlagen zum Artenschutz und zu der Verkehrssicherungspflicht von Bäumen sowie über die wichtigsten Lebensraumstrukturen am/im Baum und der dort lebenden geschützten, besonders bzw. streng geschützten Artengruppen informieren.

Gremienleitung: Marko Wäldchen

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Tanja Büttner

 

Gremienpublikation: 
Fachbericht in Bearbeitung

 

Baumpflanzungen (RWA) + (AK)

Ergebnis des RWA und AK Baumpflanzungen sind die „Empfehlungen für Baumpflanzungen“, welche Hinweise geben und Anforderungen definieren, die über die Angaben der DIN hinausgehen. Dazu gehören z. B. die Empfehlungen zum zeitlichen Ablauf und zu Maßnahmen zur Entwicklungs- und Unterhaltungspflege in der Jugendphase (Teil 1) sowie die Mindestanforderungen an Bauweisen und Substrate (Teil 2).

Gremienleitung: Prof. Gilbert Lösken

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Tanja Büttner

 

Gremienpublikationen: 
Empfehlungen für Baumpflanzungen – Teil 1: Planung, Pflanzarbeiten, Pflege, Ausgabe 2015
frühere Ausgabe: 2005
 

Empfehlungen für Baumpflanzungen – Teil 2: Standortvorbereitungen für Neupflanzungen; Pflanzgruben und Wurzelraumerweiterung, Bauweisen und Substrate, normativ, Ausgabe 2010
frühere Ausgabe: 2004
 

Baumpflege/Baumkontrollen (AK)

Der Arbeitskreis begleitet und unterstützt die Arbeit der Regelwerksausschüsse ZTV-Baumpflege und Verkehrssicherung/Baumkontrolle.
Mit Neu-Konstituierung des RWA „ZTV-Baumpflege“ 2013 brachte der AK zu Beginn der Überarbeitung der Ausgabe 2006 in einer gemeinsamen Sitzung, Anregungen und Vorschläge für die Aktualisierung der ZTV-Baumpflege ein.

Gremienleitung: Prof. Dr. Dirk Dujesiefken 

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Tanja Büttner

 

Gehölzpflanzungen (RWA)

Der RWA überarbeitet den Leitfaden für die Planung, Ausführung und Pflege von funktionsgerechten Gehölzpflanzungen im besiedelten Bereich aus dem Jahr 1999. Inhaltlich umfasst der Leitfaden die Ausführung und Pflege von funktionsgerechten Gehölzpflanzungen im besiedelten Bereich. Er kann sowohl für Neupflanzungen als auch für die „Korrektur“ bereits bestehender flächiger Gehölzpflanzungen angewendet werden.

Gremienleitung: Prof. Dr. Ing. Swantje Duthweiler

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Alice Stahl 

 

Gremienpublikation: 
Leitfaden für die Planung, Ausführung und Pflege von funktionsgerechten Gehölzpflanzungen im besiedelten Bereich,  Ausgabe 1999

Frühere Ausgabe: 1990

Gehölzwertermittlung (RWA)

Die „Richtlinie für die Wertermittlung für Schutz- und Gestaltungsgrün“ definiert Fachbegriffe, erläutert die wichtigsten Wertermittlungsmethoden und gilt insbesondere für die Wertermittlung von Bäumen, Sträuchern, Hecken, Bodendeckern, Kletterpflanzen und ganzen Garten-, Park- und sonstigen Grünanlagen in Fällen von Schadensersatz, Enteignungsentschädigung und bei analogen Anwendungen (z. B. sonstige Verkehrswertermittlungen). Im Anhang befinden sich umfangreiche Richtwerte und Rechenbeispiele zur sachgerechten Wertermittlung von Schutz- und Gestaltungsgrün. Der RWA hat im Jahr 2015 seine Arbeit wieder aufgenommen.

Gremienleitung: Dr. Hans-Joachim Schulz 

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Tanja Büttner 

 

Gremienpublikationen: 

Richtlinie für die Wertermittlung von Schutz- und Gestaltungsgrün, normativ
Ausgabe 2002 (derzeit in Überarbeitung)

Vordruck A: „Wertermittlung nach FLL-Richtlinie – Methode Koch“
Ausgabe 2005 (nicht mehr lieferbar)

Vordruck B: „Teil- oder Totalschadensberechnung“
Ausgabe 2005 (nicht mehr lieferbar)

SuGprog – Schutz- und Gestaltungsgrün Programm: Software zur Wertermittlung und Total- bzw. Teilschadensberechnung
Ausgabe 2005, aktualisiert 2009 (Vertrieb eingestellt)
 

Verkehrssicherung/Baumkontrollen II (RWA)

Der fachliche Erkenntnisgewinn zur Baumkontrolle und -pflege hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Diese Entwicklung machte es möglich, dass erstmals mit der FLL-Baumkontrollrichtlinie im Jahr 2004 das Anforderungsprofil der Baumkontrolle (Regelkontrolle) normiert werden konnten. Mittlerweile ist die 3. Überarbeitung im Mai 2020 veröffentlicht.

In den letzten Jahren hat sich der RWA mit Unterstützung des AK „Baumpflege/Baumkontrollen“ intensiv mit dem Thema „Baumuntersuchungen“ befasst und aufbauend auf den „Baumkontrollrichtlinien“ ein neues Regelwerk erarbeitet. Die „Baumuntersuchungsrichtlinien“ gelten für Bäume, die aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht kontrolliert und bei denen Auffälligkeiten bei der Regelkontrolle entdeckt wurden, welche weitere Untersuchungen erforderlich machen.

Gremienleitung: Prof. Dr. A. Roloff 

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Tanja Büttner 
 

Gremienpublikationen: 
Baumkontrollrichtlinien – Richtlinien für Regelkontrollen zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen, Ausgabe 2020

Frühere Ausgaben: 2004, 2010
 

Baumuntersuchungsrichtlinien – Richtlinien für eingehende Untersuchungen zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen, Ausgabe 2013

 

ZTV-Baumpflege (RWA)

Die ZTV-Baumpflege ist seit vielen Jahren das Standardwerk für Baumpflegearbeiten. Sie ergänzt die ATV, enthält vertragliche Bestimmungen zu Leistungen sowie Baustoffen und dient als Hilfestellung für das Aufstellen der Leistungsbeschreibung.

Gremienleitung: Prof. Dr. Dirk Dujesiefken

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Tanja Büttner 

 

Gremienpublikation: 

ZTV-Baumpflege - Zusätzliche technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpflege, Ausgabe 2017

Frühere Ausgaben: 1981, 1987, 1993, 2001, 2006
 

ZTV-Großbaumverpflanzung (RWA)

Die ZTV-Großbaumverpflanzung gelten für das Verpflanzen von Großbäumen und Großsträuchern einschließlich vorbereitender Maßnahmen und Anwachspflege.

Gremienleitung: Prof. Martin Thieme-Hack 

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Tanja Büttner 
 

Gremienpublikationen: 
ZTV - Großbaumverpflanzung - Zusätzliche technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für das Verpflanzen von Großbäumen und Großsträuchern, Ausgabe 2005

ZTV-Pflanzarbeiten (RWA)

Der Regelwerksausschuss bearbeitet seit 2020 die Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen für Pflanzarbeiten. Diese sollen die Landschaftsbau-Fachnormen ATV DIN 18915 bis 18319 ergänzen. Neben bewährten landschaftsgärtnerischen Bauweisen und Praktiken, die über die Inhalte dieser Normen hinausgehen, sollen weitere vertragliche Bestimmungen eingeführt werden. Inhaltliche Schwerpunkte liegen u. a. auf den Vertragsgrundlagen für Bodenarbeiten, Boden und Pflanzgut, gärtnerischer Praxis bei Rasen- und Pflanzarbeiten, Fertigstellungspflege und Verjährungsfirsten.

Gremienleitung: Tom Kirsten 

Ansprechpartnerin FLL-Geschäftsstelle: Alice Stahl 

 

Gremienpublikation: 
Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen (ZTV) in Bearbeitung