FLL trauert um Professor Kurt-Friedrich Blank

Nachruf

Bonn, 03.03.2021 – Die FLL nimmt Abschied von Professor Kurt-Friedrich Blank, der am 10. Februar 2021 im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Die FLL verliert mit Professor Blank einen langjährigen Wegbegleiter und Impulsgeber, der über Jahrzehnte als Mitglied und Leiter von FLL-Gremien tätig war. Bis zuletzt brachte sich Professor Blank als Ideengeber aktiv in die Ausschussarbeit ein.

Ein besonderes Anliegen war ihm das Thema ‚Garten und Therapie‘. Von 2012 bis 2016 war er aktiv in diesem Arbeitskreis tätig. Auf seine Initiative wurde kürzlich eine Neukonstituierung des Gremiums beschlossen, sodass in diesem Jahr mit einer Bearbeitung des Themas ‚Garten und Geriatrie‘ gestartet wird.

Schon vor 40 Jahren wirkte Professor Blank im Arbeitskreis Ökonomie mit, dessen Leitung er im Jahre 1992 übernahm und bis 2013 innehatte, bevor er diese an den Landschaftsarchitekten und FLL-Präsidiumsmitglied Markus Illgas weitergab.

Darüber hinaus war Professor Blank Leiter folgender FLL-Gremien:

  • Arbeitsgruppe ‚EDV/Objektplanung‘ des Arbeitskreises ‚Ökonomie‘ (1995-1999)
  • Arbeitskreis ‚Kommunikation und Spielen im Freiraum‘ (1995 bis 1999)
  • Arbeitsgruppe ‚Abrechnung von Bauvorhaben‘ (2000 bis 2006)

In all diesen Jahren hat Professor Blank mit seinem Fachwissen und großem Engagement die Entwicklung der FLL mitgeprägt. Regelmäßig nahm er an den Mitgliederversammlungen und den Gremienleitertreffen teil. Als Hochschullehrer in Erfurt war es ihm stets ein Anliegen, seine Studierenden für die Belange der FLL und deren Regelwerksarbeit zu begeistern. Diesem Engagement ist es zu verdanken, dass es aus dem Kreis der Studierenden immer wieder Nachwuchs für die FLL gab.

Die FLL verliert mit Professor Kurt-Friedrich Blank einen großen Mitstreiter und Ratgeber für die Belange der Grünen Branche. Das tiefe Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Bärbel und seiner Familie.
Die FLL wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.