FLL-Mitgliederversammlung

39. FLL-Mitgliederversammlung, 11. März 2019

Die FLL lud am 13.03.2019 zur jährlichen Mitgliederversammlung ins Haus der Landschaft in Bad Honnef ein, um über aktuelle Entwicklungen und Neuerscheinungen zu berichten sowie ein Dankeschön an verdiente Mitglieder auszusprechen.

Der FLL-Präsident Prof. Dr. Ulrich Kias begrüßte die Anwesenden FLL-Mitglieder und stellte die neue Fachreferentin Lea Nollen als Nachfolgerin für den langjährigen Mitarbeiter Christian Schulze-Ardey vor. Kias präsentierte Neuigkeiten zur Mitgliederentwicklung, zur Haushaltssi-tuation sowie aus der FLL-Service GmbH, über die zukünftig kommerzielle Produkte und Dienstleistungen der FLL angeboten werden sowie über aktuelle Entwürfe für ein neues Logo.

Neukonstituierte Regelwerksausschüsse, welche die Bandbreite der FLL erweitern oder bestehende Veröffentlichungen konkretisieren, sind Spielen im Freiraum, BIM in der Landschaftsarchitektur, ZTV-Wegebau, TL-Kunststoffe im Außenbereich, Golfplatzbau, Übergangsbereiche sowie Reitplätze.

Geschäftsführer Jürgen Rohrbach informierte über Richtlinien, die seit der letzten Versammlung veröffentlicht wurden, wie die Fassadenbegrünungsrichtlinien, die Dachbegrünungsrichtlinien, Begrünbare Flächen-befestigungen, RSM Rasen 2019 und die Fachberichte Musterbauvertrag, Standards Friedhofsentwick-lungsplanungen sowie der Leitfaden Nachhaltige Freianlagen. Weiterhin wurden die Versuche in der Landespflege, Kundenorientiertes Claim-Management, die Tagungsbänder Teil 1+2 zu den Verkehrssicherheitstagen sowie das Ta-schenbuch Fokus Baum veröffentlicht, letzterer in Zusammenarbeit mit dem Beuth-Verlag. Diese Neuigkeiten finden sich auch im neuen Jahresbericht, der rechtzeitig zur Mitgliederver-sammlung vorgelegt werden konnte.

Für das Jahr 2019 plant die FLL zudem eine Reihe von Veranstaltungen, über die die Teil-nehmer der Mitgliederversammlung vorab informiert wurden. Im September sind Events zu BIM in der Landschaftsarchitektur und Gebietseigene Gehölze geplant. Im Oktober sind zwei Veranstaltungen zum Thema Holz im GaLaBau vorgesehen. Im November und Dezember finden wie gewohnt die Verkehrssicherheitstage statt.

Der ISA-Germany e.V. (International Society of Arboriculture) stellte einen Antrag auf Konstituierung eines Gremiums, welches den Fokus auf einen konsequenten Baumschutz bei Vorhabenplanungen bis hin zu deren Ausführung richtet. Der Antrag wurde in der ursprünglichen Fassung zurückgezogen. Da das Thema allerdings als wichtig befunden wurde, wird es inhaltlich von mehreren Baumfachverbänden präzisiert und dem FLL-Präsidium mit einer konkreteren Idee zum beabsichtigten Endprodukt vorgetragen. 

Den „Strauß des Präsidenten“ erhielt in diesem Jahr Prof. Dr. Hendrik Laue für den erfolgreichen Abschluss des Leitfadens Nachhaltige Freianlagen, dessen Erstellungsprozess das Gre-mium an seine Grenzen gebracht hatte. Herr Laue konnte durch seinen hohen persönlichen Einsatz eine Klärung der Probleme erreichen, was in der Mitgliederversammlung entspre-chend honoriert wurde.

Weiterhin berief die Mitgliederversammlung zwei besonders verdiente Mitglieder zu Ehrenmitgliedern der FLL.
Landschaftsarchitekt Bernd Krupka wurde für sein 36-jähriges Engagement durch Leitung oder Mitwirkung in verschiedenen wichtigen Regelwerksausschüssen zum FLL-Ehrenmitglied berufen. Da Herr Krupka wegen eines Sturmes an diesem Tag leider nicht nach Bonn reisen konnte, wurde seine Laudatio ins nächste Jahr verschoben.

Prof. Ludwig Schegk erhielt die Ehrenmitgliedschaft für seine Verdienste in 17 Jahren Mitwir-kung im FLL-Präsidium. Prof. Dr. Kias erläuterte in seiner Laudatio, dass Prof. Schegk in die-ser Zeit wichtige Entscheidungen getroffen oder mit getragen hätte und in seiner Funktion als Schatzmeister - trotz seiner Doppelbelastung durch Lehre und eigenes Planungsbüro - stets darauf geachtet hätte, dass die FLL ihre positive Entwicklung ausbauen konnte. Prof. Dr. Kias dankte den Geehrten für die investierte fachliche Kompetenz sowie die Zeit, die sie für die ehrenamtlichen Aufgaben aufgebracht hätten.

Einen besonderen Dank richtete der Präsident ebenfalls an Matthias Lill. Der Landschaftsarchitekt hat in den letzten 23 Jahren als Rechnungsprüfer fungiert und in dieser Funktion eng mit der Geschäftsstelle zusammengearbeitet. Er habe mit seinem geschulten Blick in die Finanzen und die Berichte den Mitgliedern einen umfänglichen und transparenten Einblick in das Wirken der FLL ermöglicht.    

Die Aufgabe des Rechnungsprüfers übernimmt nun Herr Wolfram Munder, der  von der Mitgliederver-sammlung in dieses Amt gewählt wurde.

Den Abschluss der Mitgliederversammlung bildete ein Vortrag von Prof. Dr. Hagen Eyink, Leiter des Referates „Kleine Städte in ländlichen Räumen, Grün in der Stadt“ im Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat. Prof. Dr. Eyink berichtete über den aktuellen Stand der Umsetzung des Weißbuch Stadtgrüns als langfristige Initiative für qualitatives Grün in der Stadt. Er appellierte dafür, die Regelwerke und Fachpublikationen der FLL als Verbindung zwischen Forschung und Praxis auch in den Weißbuchprozess einzubringen und konfrontierte das Auditorium mit der offenen Frage, wie dies zukünftig gelingen könnte.

Die diesjährige Veranstaltung schloss mit der Terminfindung für das kommende Jahr, in welcher der 11.03.2020 für die kommende 40. Mitgliederversammlung bestimmt wurde.  


38. FLL-Mitgliederversammlung, 14. März 2018

Bonn, 16.03.2018

Die FLL-Mitgliederversammlung wählte am 14. März 2018 im Wissenschaftszentrum Bonn einen neuen Präsidenten und weitere Präsidiumsmitglieder – Dr. Karl-Heinz Kerstjens wurde zum Ehrenpräsidenten berufen.

diesen Verweis im selben Fesnter öffnenProf. Dr. Ulrich Kias ist neuer FLL-Präsident. Er folgt Dr. Karl-Heinz Kerstjens im Amt, der für seine großen Verdienste für die FLL von der Mitgliederversammlung zum Ehrenpräsidenten berufen wurde.

Mit Prof. Kias, der ‚Landschaftsinformatik‘ an der Fakultät Landschaftsarchitektur Hochschule Weihenstephan-Triesdorf lehrt, bildet sich auch in der FLL der sich bereits immer mehr in der Grünen Branche abzeichnende Wandel zur Digitalisierung ab: „Da kommt was auf uns zu!“, hob Kias in seiner Dankesrede hervor.

Vor der Wahl überreichte Dr. Kerstjens Heiner Baumgarten, der bereits 2017 von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied berufen wurde, aber damals nicht selbst teilnehmen konnte eine Urkunde. Den traditionellen „Strauß des Präsidenten“ erhielt Prof. Dr. Dirk Dujesiefken für seine großen Verdienste im RWA ZTV-Baumpflege und bei der Überarbeitung der ZTV-Baumpflege 2006.

Herr diesen Verweis im selben Fesnter öffnenDieter Fuchs, wurde in das Amt des 2. Vizepräsidenten und Schatzmeisters gewählt. Er leitet das Amt für Stadtgrün in Bonn und vertritt außerdem weiterhin die GALK im neuen Präsidium.

Das neue Amt übernimmt er von Prof. Ludwig Schegk, der seit dem Jahr 2008 die Funktion des 2. Vizepräsidenten und Schatzmeisters bekleidete und außerdem seit 2002 Vertreter des BDLA im FLL-Präsidium war.

Als neuen Vertreter des BDLA wurde Herr Markus Illgas gewählt. Herr Illgas ist Mitinhaber des Landschaftsarchitekturbüros Ulenberg-Illgas in Straelen mit dem Schwerpunkt „Sport- und Freizeitanlagen“. Er bringt seine hohe fachliche Kompetenz in diesem Bereich bereits sehr erfolgreich in mehreren planerisch geprägten FLL-Gremien ein.

Der BdB wird weiterhin von Herrn diesen Verweis im selben Fesnter öffnenChristoph Dirksen vertreten. Herr Dirksen kam bereits 2016 als Beisitzer nach dem plötzlichen Tod von Karl-Friedrich Ley für dessen restliche Amtszeit bis 2018 ins FLL-Präsidium.

Als eine seiner ersten Amtshandlungen berief der neue FLL-Präsident Herrn Rüdiger Dittmar als Präsidialbeisitzer in das Präsidium. Herr Dittmar leitet das Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig und bringt sein großes fachliches Wissen aus Sicht der Städte und Kommunen ebenfalls in mehreren FLL-Gremien ein.

Weiter im Amt bleiben Prof. Martin Thieme-Hack, Osnabrück, 1. Vizepräsident, Prof. Dr. Yvonne-Christin Bartel, Höxter, Beisitzerin, Jürgen Eppel, Veitshöchheim, Beisitzer, Gerald Jungjohann, Güstrow, Beisitzer und Vertreter des BGL sowie Hartmut Weimann, Flein, Beisitzer und Vertreter des ZVG.

Eine ausführliche Berichterstattung zur Mitgliederversammlung 2018 folgt.

Bilder mit Vorschlag für Bildunterschriften
(druckfähige Pressebilder siehe Link): Opens external link in new windowPressematerial

Opens external link in new windowBild 1:

Amtsübergabe: FLL-Ehrenpräsident Dr. Karl-Heinz Kerstjens und der neue FLL-Präsident Prof. Dr. Ulrich Kias

 

 

Bild 2:

Zeichen des Wandels: Der ehemalige Präsident und neue Ehrenpräsident Dr. Karl Heinz Kerstjens gratuliert seinem Nachfolger Prof. Dr. Ulrich Kias

 

Bild 3:

Das neue FLL-Präsidium (v.l.n.R.):
Prof. Martin Thieme-Hack, Osnabrück, 1. Vizepräsident, Markus Illgas, Straelen, Beisitzer und Vertreter des BDLA, Prof. Dr. Ulrich Kias, Weihenstephan, Präsident, Christoph Dierksen, Meckenheim, Beisitzer und Vertreter des BdB, Jürgen Eppel, Veitshöchheim, Beisitzer, Gerald Jungjohann, Güstrow, Beisitzer und Vertreter des BGL sowie Rüdiger Dittmar, Leipzig, Präsidialbeisitzer.

Es fehlen: Prof. Dr. Yvonne-Christin Bartel, Höxter, Beisitzerin, Dieter Fuchs, Bonn, 2. Vizepräsident und Schatzmeister, Hartmut Weimann, Flein, Beisitzer und Vertreter des ZVG

 

Bild 4:

Dr. Kerstjens überreichte Ehrenmitglied Heiner Baumgarten für sein großes Engagement in der FLL eine Urkunde.

Opens external link in new windowBild 5:

Prof. Dr. Dirk Dujesiefken freute sich über den „Strauß des Präsidenten“.

Ansprechpartner: Neue E-Mail an diesen Kontakt schreibenJürgen Rohrbach


Allgemeine Informationen zur FLL-Mitgliederversammlung (MV)


Die FLL-Mitgliederversammlung (MV) ist die wichtigste Instanz innerhalb der FLL-Organisationsstruktur. Die MV setzt sich aus allen Mitgliedern der FLL, von den Mitgliedsverbänden bis zum Einzelmitglied, zusammen und tagt i.d.R. 1x pro Jahr.

Ihre wichtigsten Aufgaben sind die Wahl der Präsidiumsmitglieder, Abstimmung über satzungstechnische Änderungen/Ergänzungen und Beschluss über den Jahreshaushalt.

Nach der gültigen Satzung wird jährlich eine Mitgliederversammlung abgehalten, da zum Jahresanfang der Haushaltsentwurf durch die MV genehmigt werden muss.

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz