VIII. Fachkategorie „Kompost/Dünger/Abfall“

In dieser Gremienkategorie sind aktuell drei Gremien mit fachlichem Bezug zum Thema "Kompost/Dünger/Abfall" zusammengefasst.

Abkürzungen:

Regelwerksausschuss (RWA)
Arbeitskreis (AK )
Arbeitsgruppe (AG)
Gesprächskreis (GK)

Die Grüne Branche zeichnet sich unter anderem durch Kenntnis unterschiedlichster Medien zur pflanzlichen Nährstoffversorgung aus. Jeder kennt den klassischen „Komposthaufen“ im Garten. Die große Klimarelevanz der Kompostierung ist aber weniger bekannt. Die organische Substanz im Kompost bindet Kohlenstoffdioxid!

Auch andere Medien zur pflanzlichen Nährstoffversorgung, wie die so genannten Düngemittel, gehören zum festen Arbeitsprogramm der FLL. Schon seit 1999 existiert eine umfangreiche vergleichende Zusammenstellung von unterschiedlichen Düngemitteln. Diese Übersicht wurde Ende 2009 neu herausgegeben. In 2010 soll die Entwicklung eines online-gestützten Dienstleistungsmoduls erarbeitet werden, dessen Veröffentlichung dann in 2011 vorgesehen wäre.

Der Umgang mit Abfällen, die im Rahmen der zahlreichen Tätigkeiten der Grünen Branche in unterschiedlicher Form anfallen, wird von der FLL seit 2005 in einem informativen Fachbericht dargestellt. Neben den wichtigen Rechtsgrundlagen (Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz) sind dort auch die verschiedenen Abfallarten den so genannten Abfallschlüsselnummern zugeordnet. Eine Aktualisierung der Rechtsgrundlagen im Internet ist für 2010 beabsichtigt.

Gremien:

Düngemittel (AK)

Gremienhintergrund/-ziel

Die Nährstoffversorgung bei der Anlage und Pflege von Vegetationsflächen im Landschafts- und Sportplatzbau erfordert genaue Kenntnisse der Zusammensetzung und Wirkungsweise der Düngemittel, speziell der stickstoffhaltigen Dünger. Um neue Entwicklungen und Erkenntnisse künftig in kürzeren Zeiträumen an das schnelllebige Marktgeschehen anpassen zu können, wurde 2011 unter dem neuen Leiter, Dr. Klaus Müller-Beck, zur Weiterentwicklung der bisherigen Papier- und Web-Ausgabe mit dem Aufbau einer anwenderfreundlichen Datenbank mit vielfältigen Such- und Selektionsfunktionen begonnen, die 2014 online geschaltet wurde. Die Datenbank überführte zunächst die bisherige beschreibende Produktübersicht für den Landschafts- und Sportplatzbau, seitdem werden sie durch zwei Aktualisierungsabfragen pro Jahr auf aktuellem Stand gehalten.

Ferner ist ein Kalkulationsrechner zur Berechnung der jährlichen Aufwandsmenge in Abhängigkeit von Hauptnährstoff, Produkt und Fläche enthalten und es werden technische Voraussetzungen für zukünftige Erweiterungsmodule, z. B. für den Bereich Gartenbau, berücksichtigt.

Die Herstellerfinanzierte Düngemitteldatenbank wurde auf der GaLaBau Messe 2014 am FLL-Stand offiziell vorgestellt. Die Datenbank ist seitdem über die FLL-Homepage zur kostenfreien Nutzung für Jedermann zu erreichen.

Im April 2017 soll im Rahmen eines ersten Erfahrungsaustauschs auf Grundlage der bisherigen Rückmeldungen über zukünftige Weiterentwicklungsmöglichkeiten diskutiert werden.

Die herstellerfinanzierte Düngemitteldatenbank steht seit September 2014 zur kostenfreien Nutzung für den Anwender auf der FLL-Homepage bereit.

Link zur Düngemitteldatenbank

Gremienleitung

Dr. Klaus Müller-Beck

Ansprechpartner FLL-Präsidium

Dr. Karl-Heinz Kerstjens

Ansprechpartner FLL-Geschäftsstelle

Sebastian Kramps

Gremienpublikationen:

Entsorgung (RWA)

Gremienhintergrund/-ziel

Der RWA Entsorgung hat den Fachbericht „Entsorgung von Abfällen im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau“ erarbeitet, der 2006 durch die FLL veröffentlicht wurde.

Schwerpunkt des Fachberichtes ist die Darstellung der nationalen Rechtsgrundlagen, anhand welcher die Auswirkungen vor allem für die Planung und Ausführung beschrieben und wichtige Leitsätze zur Vermeidung von bzw. zum Umgang mit Abfällen aufgezeigt werden. Eine sorgfältige Planung ist dabei die wichtigste Grundlage zur Abfallvermeidung bei der Bauausführung, späteren Nutzung und Pflege sowie beim Rückbau. Erst eine gute Organisation und Ausführung der Bauarbeiten führt zur effektiven Verringerung von Bauabfällen.

Die Verdeutlichung unzulässiger Praktiken, wie die unzulässige Eigentumsübertragung von Abfällen im Leistungsverzeichnis ist ein besonderes Anliegen des Fachberichtes. Der Fachbericht nennt konkrete Hilfen für Auftraggeber, Planer und Auftragnehmer (z.B. EAK-Nummern, Transportgenehmigungen) und gibt Beispiele für preisgünstige Entsorgungen. Ein umfangreicher Service-Teil mit den für den GaLaBau relevanten Abfallarten und deren Zuordnung zur Abfallverzeichnisverordnung, sowie Musterausschreibungstexte aus dem StLB-Bau runden den Bericht ab.

Nach Konkretisierung der gesetzlichen Rahmenbedingungen ist eine Überarbeitung des Fachberichts und eine Herausgabe als normative Handlungsempfehlung vorgesehen. Derzeit ist eine Überarbeitung zeitlich noch nicht absehbar.

Gremienleitung

Prof. Martin Thieme-Hack

Ansprechpartner FLL-Präsidium

Prof. Martin Thieme-Hack

Ansprechpartner FLL-Geschäftsstelle

N.N.

Organische Mulche/Komposte (RWA)

Gremienhintergrund/-ziel

1994 wurden Qualitätsanforderungen und Anwendungsempfehlungen für organische Mulche und Komposte im Landschaftsbau erstmals von dem RWA erarbeitet und in einem FLL-Regelwerk zusammengefasst und veröffentlicht. Nach über 15 Jahren besteht umfangreicher Bedarf, das Regelwerk zu aktualisieren, weshalb das FLL-Präsidium 2012 den RWA unter der neuen Leitung von Frau Prof. Dr. Heike Bohne mit der Überarbeitung des Regelwerks beauftragt hat. Zunächst sollen die bisherigen Inhalte neben einer Anpassung an die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen in der praktischen Anwendung überprüft und ggf. durch neue Erkenntnisse ergänzt werden.

Im September 2016 sind die überarbeiteten "Qualitätsanforderungen und Anwendungsempfehlungen für organische Mulchstoffe und Komposte –Garten- und Landschaftsbau" erschienen. 

 

Gremienleitung

Prof. Dr. Heike Bohne

Ansprechpartner im FLL-Präsidium

Dr. Karl-Heinz Kerstjens

Ansprechpartner FLL-Geschäftsstelle

Lea Nollen

Gremienpublikationen:

Qualitätsanforderungen und Anwendungsempfehlungen für organische Mulche und Komposte im GaLaBau
Ausgabe 2016, normativ

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz