Aktuelles zu FLL-Veranstaltungen 2018

Überblick

Die neuen FLL-Richtlinien für begrünbare Flächenbefestigungen, Essen

25. Oktober 2018, Bildungszentrum Gartenbau Essen

Anlässlich der überarbeiteten Richtlinien für Planung, Bau und Instandhaltung von begrünbaren Flächenbefestigungen bietet die Tagung einen Überblick über die wichtigsten Änderungen und Neuerungen.  Die Fachtagung greift die wesentlichen Überarbeitungsschwerpunkte auf und gibt Einblick in die Inhalte.

 

Anmeldung + Programm

Werbeangebot

Neues Bauvertragsrecht und die Auswirkungen auf das Vertragsverhältnis mit Verbrauchern, Essen

31. Oktober 2018, Essen

Anlass und Ziel der Fachtagung

Durch das seit dem 01. Januar 2018 in Kraft getretene neue Bauvertragsrecht ergeben sich zahlreiche Änderungen und Neuerungen. Im Rahmen der FLL-Fachtagung sollen vor allem die Auswirkungen auf den Vertragsschluss zwischen privaten Auftraggebern und Unternehmen des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus beleuchtet werden.

Welche Änderungen gibt es und welche neuen Passagen sind daher in Bauverträgen wie dem FLL-Musterbauvertrag notwendig, um juristisch einwandfrei zu erscheinen?

Ein weiterer Themenbereich wird die Informationspflicht des Unternehmers und das Widerrufsrecht des Verbrauchers bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen sein. Wann, in welcher Form und in welchem Umfang muss der Unternehmer informieren? Wann steht dem privaten Auftraggeber ein Widerrufsrecht zu? Und welche Auswirkungen können sich für den Unternehmer ergeben, wenn ein privater Auftraggeber von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht?

  • Wie ist seit diesem Jahr mit Änderungswünschen des Kunden umzugehen? Kann der private Auftraggeber tatsächlich jeden Änderungswunsch anordnen? Gibt es Ausnahmen? Und welche Rechte ergeben sich aus einer Anordnung des Auftraggebers für den Unternehmer?
  • Wie kann der Unternehmer zum Zeitpunkt der Abnahme seine Vergütungsansprüche besser geltend machen? Sind die Abnahmefiktion und die Zustandsfeststellung wirksame Instrumente, um eine Abnahme herbeizuführen und den Unternehmer von der Haftung zu befreien?
  • Wie sehen die Neuregelungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung aus?
  • Wann und wie kann der Unternehmer einem Lieferanten von mangelhaften Baumaterialien die Kosten des Aus- und des Wiedereinbaus übertragen?

Ziel der Fachtagung ist es, durch die Vorträge Antworten auf all diese Fragen zu bieten. Sollte eine der gestellten Fragen oder Ihre Frage durch die Vorträge unbeantwortet bleiben, ergibt sich durch den Erfahrungsaustausch zum Ende der Fachtagung die Möglichkeit, auch hier zufriedenstellende Antworten zu finden. Der Erfahrungsaustausch soll auch Raum bieten für Diskussionen und Anregungen. Informationen zu dieser Veranstaltung folgen

Datei herunterladenAnmeldung + Programm

Neues Bauvertragsrecht und die Auswirkungen auf das Vertragsverhältnis mit Verbrauchern, Berlin

7. November 2018, Berlin

Anlass und Ziel der Fachtagung

Durch das seit dem 01. Januar 2018 in Kraft getretene neue Bauvertragsrecht ergeben sich zahlreiche Änderungen und Neuerungen. Im Rahmen der FLL-Fachtagung sollen vor allem die Auswirkungen auf den Vertragsschluss zwischen privaten Auftraggebern und Unternehmen des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus beleuchtet werden.

Welche Änderungen gibt es und welche neuen Passagen sind daher in Bauverträgen wie dem FLL-Musterbauvertrag notwendig, um juristisch einwandfrei zu erscheinen?

Ein weiterer Themenbereich wird die Informationspflicht des Unternehmers und das Widerrufsrecht des Verbrauchers bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen sein. Wann, in welcher Form und in welchem Umfang muss der Unternehmer informieren? Wann steht dem privaten Auftraggeber ein Widerrufsrecht zu? Und welche Auswirkungen können sich für den Unternehmer ergeben, wenn ein privater Auftraggeber von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht?

  • Wie ist seit diesem Jahr mit Änderungswünschen des Kunden umzugehen? Kann der private Auftraggeber tatsächlich jeden Änderungswunsch anordnen? Gibt es Ausnahmen? Und welche Rechte ergeben sich aus einer Anordnung des Auftraggebers für den Unternehmer?
  • Wie kann der Unternehmer zum Zeitpunkt der Abnahme seine Vergütungsansprüche besser geltend machen? Sind die Abnahmefiktion und die Zustandsfeststellung wirksame Instrumente, um eine Abnahme herbeizuführen und den Unternehmer von der Haftung zu befreien?
  • Wie sehen die Neuregelungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung aus?
  • Wann und wie kann der Unternehmer einem Lieferanten von mangelhaften Baumaterialien die Kosten des Aus- und des Wiedereinbaus übertragen?

Ziel der Fachtagung ist es, durch die Vorträge Antworten auf all diese Fragen zu bieten. Sollte eine der gestellten Fragen oder Ihre Frage durch die Vorträge unbeantwortet bleiben, ergibt sich durch den Erfahrungsaustausch zum Ende der Fachtagung die Möglichkeit, auch hier zufriedenstellende Antworten zu finden. Der Erfahrungsaustausch soll auch Raum bieten für Diskussionen und Anregungen. Informationen zu dieser Veranstaltung folgen

Datei herunterladenAnmeldung + Programm

FLL-Verkehrssicherheitstage 2018, Falkensee

FLL-Verkehrssicherheitstage 2018 – Bäume und Spielgeräte/Spielräume im Fokus der Verkehrssicherheit

20. bis 22. November 2018, Stadthalle Falkensee (bei Berlin)

Seit 2011 finden jährlich die FLL-Verkehrssicherheitstage statt, welche inzwischen zu einer festen Institution geworden sind. An drei Tagen steht die Verkehrssicherheit von Bäumen und Spielplätzen im Fokus von Vorträgen und Diskussionen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mit Baumkontrollen, Baumuntersuchungen und Spielplatzkontrollen zu tun haben – Kommunen, Kommunale Gebietskörperschaften, Mitarbeiter von Forstverwaltungen und andere  Baumeigentümer, Sachverständige, Baumpfleger, Baumkontrolleure, Spielplatzkontrolleure, Spielplatzbetreiber und Ausführungsbetriebe des Garten- und Landschaftsbaus sowie Juristen.

Viele Teilnehmer aus dem Raum Berlin haben sich im vergangenen Jahr sehr positiv zu unserem neuen Veranstaltungsort in Falkensee geäußert. Da die Beuth Hochschule für Technik auch weiterhin wegen Bauarbeiten nicht zur Verfügung steht, werden die Verkehrssicherheitstage weiterhin in Falkensee stattfinden.

An den ersten beiden Tagen stehen in Falkensee (Berlin) traditionsgemäß aktuellste Fachfragen und brennende Probleme rund um die Verkehrssicherheit von Bäumen im Fokus. Am 3. Veranstaltungstag (22.11.) dreht sich dann wieder alles um die Verkehrssicherheit von Spielplätzen/Spielräumen.
Das Programm in Falkensee und Bonn wird weitgehend vergleichbar sein. Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Themenwünsche der Teilnehmer von 2017 aufgegriffen.

Programmankündigung und Anmeldung

Neben den verschiedenen Vorträgen legen wir besonderen Wert auf einen Erfahrungsaustausch mit den Tagungsteilnehmern.

Anreise und Parkmöglichkeiten

Adresse: Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee

Die im vergangenen Jahr unzureichende Parksituation konnte mit der Stadt für 2018 geklärt werden. In der Anreisebeschreibung zum Veranstaltungsort finden Sie verschiedene Möglichkeiten zum Parken. Aus Berlin ist der Tagungsort mit ÖPNV gut erreichbar. Von Berlin Hbf sind es ca. 20 – 30 Minuten, von Berlin Zoologischer Garten ca. 15 – 20 Minuten und von Berlin Spandau ca. 10 Minuten Fahrtzeit. Somit bietet es sich auch durchaus an in Berlin zu übernachten. Falkensee bietet nicht so viele Möglichkeiten für ein Abendprogramm.

Anreise+Übernachtungsinfos



FLL-Verkehrssicherheitstage 2018, Bonn

FLL-Verkehrssicherheitstage 2018 – Bäume und Spielgeräte/Spielräume im Fokus der Verkehrssicherheit

03. bis 05. Dezember 2018, Brückenforum Bonn und Jugendherberge Bonn

Seit 2011 finden jährlich die FLL-Verkehrssicherheitstage statt, welche inzwischen zu einer festen Institution geworden sind. An drei Tagen steht die Verkehrssicherheit von Bäumen und Spielplätzen im Fokus von Vorträgen und Diskussionen.

2017 ist die FLL dem Wunsch vieler Teilnehmer aus dem Rhein-Main-Gebiet gefolgt und hat die Veranstaltung zusätzlich in Bonn etabliert.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mit Baumkontrollen, Baumuntersuchungen und Spielplatzkontrollen zu tun haben – Kommunen, Kommunale Gebietskörperschaften, Mitarbeiter von Forstverwaltungen und andere  Baumeigentümer, Sachverständige, Baumpfleger, Baumkontrolleure, Spielplatzkontrolleure, Spielplatzbetreiber und Ausführungsbetriebe des Garten- und Landschaftsbaus sowie Juristen.

An den ersten beiden Tagen stehen in Bonn traditionsgemäß aktuellste Fachfragen und brennende Probleme rund um die Verkehrssicherheit von Bäumen im Fokus. Am 3. Veranstaltungstag (05.12.) dreht sich dann wieder alles um die Verkehrssicherheit von Spielplätzen/Spielräumen. Bitte beachten Sie, dass der 3. Veranstaltungstag nicht im Brückenforum, sondern in der Jugendherberge in Bonn stattfindet!

Das Programm in Bonn und Falkensee wird weitgehend vergleichbar sein. Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Themenwünsche der Teilnehmer von 2017 aufgegriffen. Neben den verschiedenen Vorträgen legen wir besonderen Wert auf einen Erfahrungsaustausch mit den Tagungsteilnehmern.

Programmankündigung und Anmeldung

 

Anreise

Brückenforum Bonn (03. + 04. Dezember 2018)
Friedrich-Breuer-Straße 17
53225 Bonn
Anreise + Übernachtungsinfos

 

Jugendherberge Bonn (nur 05. Dezember 2018)
Haager Weg 42
53127 Bonn
Anreise+Übernachtungsinfos

Wichtiger Hinweis:

Zu allen FLL-Veranstaltungen werden weitere Details zu Termin, Ort, Programm, Anmeldung etc. rechtzeitig bekannt gegeben. Ungeachtet dessen können Sie sich schon jetzt für Veranstaltungen vormerken lassen.
Wir bitten hier um Kontaktierung der FLL-Geschäftsstelle per Telefon (0228-965010-0), per Fax (0228-965010-20) oder per E-Mail info(at)fll.de

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz