Aktuelles zu FLL-Veranstaltungen 2018

Überblick

Die neuen FLL-Richtlinien für begrünbare Flächenbefestigungen, Essen

25. Oktober 2018, Bildungszentrum Gartenbau Essen

Anlässlich der überarbeiteten Richtlinien für Planung, Bau und Instandhaltung von begrünbaren Flächenbefestigungen bietet die Tagung einen Überblick über die wichtigsten Änderungen und Neuerungen.  Die Fachtagung greift die wesentlichen Überarbeitungsschwerpunkte auf und gibt Einblick in die Inhalte.

Hinweis: die überarbeiteten Richtlinien werden Ende August vorliegen.

 

Anmeldung + Programm

Neues Bauvertragsrecht und die Auswirkungen auf das Vertragsverhältnis mit Verbrauchern, Essen

31. Oktober 2018, Essen

Anlass und Ziel der Fachtagung

Durch das seit dem 01. Januar 2018 in Kraft getretene neue Bauvertragsrecht ergeben sich zahlreiche Änderungen und Neuerungen. Im Rahmen der FLL-Fachtagung sollen vor allem die Auswirkungen auf den Vertragsschluss zwischen privaten Auftraggebern und Unternehmen des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus beleuchtet werden.

Welche Änderungen gibt es und welche neuen Passagen sind daher in Bauverträgen wie dem FLL-Musterbauvertrag notwendig, um juristisch einwandfrei zu erscheinen?

Ein weiterer Themenbereich wird die Informationspflicht des Unternehmers und das Widerrufsrecht des Verbrauchers bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen sein. Wann, in welcher Form und in welchem Umfang muss der Unternehmer informieren? Wann steht dem privaten Auftraggeber ein Widerrufsrecht zu? Und welche Auswirkungen können sich für den Unternehmer ergeben, wenn ein privater Auftraggeber von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht?

  • Wie ist seit diesem Jahr mit Änderungswünschen des Kunden umzugehen? Kann der private Auftraggeber tatsächlich jeden Änderungswunsch anordnen? Gibt es Ausnahmen? Und welche Rechte ergeben sich aus einer Anordnung des Auftraggebers für den Unternehmer?
  • Wie kann der Unternehmer zum Zeitpunkt der Abnahme seine Vergütungsansprüche besser geltend machen? Sind die Abnahmefiktion und die Zustandsfeststellung wirksame Instrumente, um eine Abnahme herbeizuführen und den Unternehmer von der Haftung zu befreien?
  • Wie sehen die Neuregelungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung aus?
  • Wann und wie kann der Unternehmer einem Lieferanten von mangelhaften Baumaterialien die Kosten des Aus- und des Wiedereinbaus übertragen?

Ziel der Fachtagung ist es, durch die Vorträge Antworten auf all diese Fragen zu bieten. Sollte eine der gestellten Fragen oder Ihre Frage durch die Vorträge unbeantwortet bleiben, ergibt sich durch den Erfahrungsaustausch zum Ende der Fachtagung die Möglichkeit, auch hier zufriedenstellende Antworten zu finden. Der Erfahrungsaustausch soll auch Raum bieten für Diskussionen und Anregungen. Informationen zu dieser Veranstaltung folgen

Datei herunterladenAnmeldung + Programm

Neues Bauvertragsrecht und die Auswirkungen auf das Vertragsverhältnis mit Verbrauchern, Berlin

7. November 2018, Berlin

Anlass und Ziel der Fachtagung

Durch das seit dem 01. Januar 2018 in Kraft getretene neue Bauvertragsrecht ergeben sich zahlreiche Änderungen und Neuerungen. Im Rahmen der FLL-Fachtagung sollen vor allem die Auswirkungen auf den Vertragsschluss zwischen privaten Auftraggebern und Unternehmen des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus beleuchtet werden.

Welche Änderungen gibt es und welche neuen Passagen sind daher in Bauverträgen wie dem FLL-Musterbauvertrag notwendig, um juristisch einwandfrei zu erscheinen?

Ein weiterer Themenbereich wird die Informationspflicht des Unternehmers und das Widerrufsrecht des Verbrauchers bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen sein. Wann, in welcher Form und in welchem Umfang muss der Unternehmer informieren? Wann steht dem privaten Auftraggeber ein Widerrufsrecht zu? Und welche Auswirkungen können sich für den Unternehmer ergeben, wenn ein privater Auftraggeber von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht?

  • Wie ist seit diesem Jahr mit Änderungswünschen des Kunden umzugehen? Kann der private Auftraggeber tatsächlich jeden Änderungswunsch anordnen? Gibt es Ausnahmen? Und welche Rechte ergeben sich aus einer Anordnung des Auftraggebers für den Unternehmer?
  • Wie kann der Unternehmer zum Zeitpunkt der Abnahme seine Vergütungsansprüche besser geltend machen? Sind die Abnahmefiktion und die Zustandsfeststellung wirksame Instrumente, um eine Abnahme herbeizuführen und den Unternehmer von der Haftung zu befreien?
  • Wie sehen die Neuregelungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung aus?
  • Wann und wie kann der Unternehmer einem Lieferanten von mangelhaften Baumaterialien die Kosten des Aus- und des Wiedereinbaus übertragen?

Ziel der Fachtagung ist es, durch die Vorträge Antworten auf all diese Fragen zu bieten. Sollte eine der gestellten Fragen oder Ihre Frage durch die Vorträge unbeantwortet bleiben, ergibt sich durch den Erfahrungsaustausch zum Ende der Fachtagung die Möglichkeit, auch hier zufriedenstellende Antworten zu finden. Der Erfahrungsaustausch soll auch Raum bieten für Diskussionen und Anregungen. Informationen zu dieser Veranstaltung folgen

Datei herunterladenAnmeldung + Programm

FLL-Verkehrssicherheitstage 2018, Falkensee

Vom 20. bis 22.11.2018 in Falkensee (bei Berlin)

Informationen zu dieser Veranstaltung folgen

FLL-Verkehrssicherheitstage 2018, Bonn

Vom 03. bis 05.12.2018 in Bonn

Informationen zu dieser Veranstaltung folgen

Wichtiger Hinweis:

Zu allen FLL-Veranstaltungen werden weitere Details zu Termin, Ort, Programm, Anmeldung etc. rechtzeitig bekannt gegeben. Ungeachtet dessen können Sie sich schon jetzt für Veranstaltungen vormerken lassen.
Wir bitten hier um Kontaktierung der FLL-Geschäftsstelle per Telefon (0228-965010-0), per Fax (0228-965010-20) oder per E-Mail info(at)fll.de

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Datenschutz