Jürgen Eppel, Beisitzer

Jürgen Eppel (Beisitzer)
Jürgen Eppel

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Sachgebiet Grünflächenbau, An der Steige 15, 97209 Veitshöchheim

Nach dem Studium der Landespflege an der TU München Weihenstephan im Jahre 1986 bereitete Herr Eppel die Lehrschauen des Zentralverbandes Gartenbau e.V. auf der Bundesgartenschau in Düsseldorf vor und betreute diese Maßnahme während der Laufzeit 1987.

Anschließend schloss sich ein Referendariat an der Landes- Lehr und Forschungsanstalt in  Neustadt/Weinstraße an, bevor 1988 der Wechsel zur Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim, Abteilung Landespflege erfolgte. Herr Eppel leitete dort zunächst das Sachgebiet Freiraumplanung, später dann den Grünflächenbau mit Arbeitsschwerpunkten in der Bau- und Vegetationstechnik.

Von 2000 bis 2002 war er am Bayerischen Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten im Referat Gartenbau, Weinbau und Biotechnologie in München beschäftigt. Seit 2003 leitet Herr Eppel, in Nachfolge von Dr. Kolb, die Abteilung Landespflege an der Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG).

Als Projektleiter betreut er seither Forschungsvorhaben mit Schwerpunkt Bauwerksbegrünung, versickerungsaktive Pflanzflächen und Flächenbefestigungen, sowie Projekte zum begrünbaren Erosionsschutz und Urban gardening. Darüber hinaus leitet er den Fachbereich Garten- und Landschaftsbau an der Meister- und Technikerschule Veitshöchheim und unterrichtet selbst im Baubetrieb und in der Betriebsführung.

Seine beruflichen Erfahrungen bringt er auch bei der Fortbildung für „grüne“ Sachverständige an der IFBau in Stuttgart und der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan (ALW) in Freising ein. Als langjähriges Mitglied im Meisterprüfungsausschuss GaLaBau in Bayern und im Fachbeirat der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan unterstützt er im staatlichen Auftrag den gärtnerischen Berufstand.

Seit den 1990er Jahren ist Herr Eppel in den Fachgremien der FLL vertreten. Seit vielen Jahren ist er als Mitglied des Beirates des FLL-Forschungsforum Landschaft tätig; darüber hinaus hat er sich bei den Versuchen in der Landespflege intensiv engagiert und die FLL zur organisatorischen Übernahme dieses Gremiums motiviert. Des Weiteren leitet er den RWA Abdichtungen von Gewässern bei der FLL.

Herr Eppel wirkt ebenfalls in den Regelwerksauschüssen der FGSV, aktuell im AK „Geokunststoffe als Erosionsschutz und Begrünungshilfe“ als Fachexperte mit.

Seit der FLL-Mitgliederversammlung am 14. März 2016 ist Herr Eppel Beisitzer im FLL-Präsidium.

Kontakt & Anfahrt  |  Ihre Anfrage  |  Sitemap  |  Impressum  |  Disclaimer