FLL/BSFH-zertifizierter Qualifizierter Spielplatzprüfer nach DIN 79161-1 und -2

Sicheres und sorgenfreies Spielen ist oberstes Gebot auf Spielplätzen und sollte nicht in Frage gestellt werden. Um das zu gewährleisten sind regelmäßige Kontrollen, Prüf- und Wartungsarbeiten unabdingbar. Qualifizierte Spielplatzprüfer (QSP) übernehmen diese verantwortungsvolle Aufgabe und sorgen dafür, dass Spielgeräte sicher sind, Unfälle vermieden und Gefahren frühzeitig erkannt und beseitigt werden.

Die FLL und der Bundesverband der Spielplatzgeräte und Freizeitanlagen Hersteller e.V. (BSFH) bieten über ihre kooperierenden Ausbildungsinstitute eine bundesweit einheitliche Ausbildung und Prüfung mit dem Abschluss FLL/BSFH-zertifizierten Qualifizierten Spielplatzprüfer (QSP) nach DIN 79161-1 und -2 an.

 

Ausbildungsinstitute

Seminar- und Prüfungstermine

Zertifizierungen seit 2011

Mehr erfahren…

Was ist ein FLL/BSFH-zertifizierter Qualifizierter Spielplatzprüfer?

Ein FLL/BSFH-zertifizierter Qualifizierter Spielplatzprüfer nach DIN 79161-1 und -2 ist eine sachkundige und zertifizierte Person, die Spielplätze, Spielplatzgeräte und Spielplatzböden kontrolliert.

Der FLL/BSFH-zertifizierter Qualifizierter Spielplatzprüfer ist berechtigt, die jährliche Hauptinspektion von Spielplätzen und Spielgeräten sowie die Inspektion nach Fertigstellung eines neuen Spielplatzes nach DIN EN 1176-7 auf Grundlage der relevanten Normenreihe DIN EN 1176 und DIN 18034 durchzuführen.

Wie werde ich ein FLL/BSFH-zertifizierter Qualifizierten Spielplatzprüfer“

Jede Person, die sich zu einem FLL/BSFH-zertifizierten Qualifizierten Spielplatzprüfer (QSP) nach DIN 79161-1 und -2 zertifizieren lassen möchte, muss 

  • mindestens 18 Jahre alt sein,
  • mindestens eine 3-jährige Spielplatzgeräte bezogene Tätigkeit (Berufserfahrung) nachweisen.

Die Berufserfahrung setzt voraus, dass der Prüfling sich im Berufsleben praktisch mit Spielplatzgeräten und Spielplätzen (z. B. Planung, Herstellung, Installation, operative Inspektion, etc.) befasst hat.

Kenntnisse der Normenreihe DIN EN 1176 und DIN 18084 sind erforderlich.

Der geforderte Nachweis über die Berufserfahrung kann z.B. durch eine Bestätigung des Arbeitgebers, durch Vorlage entsprechender Referenzen erbracht werden.
 

Hinweis: über die Zulassung zur Schulung als Teilnahmevoraussetzung für die anschließende Prüfung entscheiden die Ausbildungsinstitute auf  Grundlage der DIN 79161

Was sind Inhalte der Ausbildung und Prüfung?

Die Ausbildung zum FLL/BSFH-zertifizierten Qualifizierter Spielplatzprüfer nach DIN 79161-1 und -2 besteht aus einem theoretischen  und einem praktischen Teil. In beiden Teilen werden wesentliche Aspekte wie z.B. rechtliche Grundlagen, Beurteilungen von Gefährdungen auf Spielplätzen, sicherheitstechnische Anforderungen vermittelt. Die Inhalte des Lehrplans müssen der DIN 79161 entsprechen.

Nach erfolgter Schulung werden die Schulungsinhalte in einer Prüfung abgelegt. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Beide Teile werden getrennt bewertet und müssen beide bestanden werden.  

Wo kann ich eine Ausbildung zum FLL/BSFH-zertifizierten Qualifizierten Spielplatzprüfer machen?

Die FLL und der BSFH kooperieren mit 17 Ausbildungsinstituten deutschlandweit. Wer einen FLL/BSFH-zertifizierter Qualifizierten Spielplatzprüfer nach DIN 79161-1 und -2 machen möchten, wendet sich direkt an eines der Ausbildungsinstitute seiner Wahl. Informationen über Dauer, Kosten, Termine und Teilnahmevoraussetzungen erfolgen über die Ausbildungsinstitute.

Übersicht der Ausbildungsinstitute

Zertifikat / Qualitätsnachweis und Gültigkeit

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung erhält der Teilnehmer/in als Qualitätsnachweis ein Zertifikat und eine ID-Card mit einer Gültigkeit von 3 Jahren. 

Nach 3 Jahren muss ein Auffrischungskurs nach DIN 79161 zur Gültigkeitsverlängerung absolviert werden. Eine erneute Prüfung ist zur Gültigkeitsverlängerung nicht erforderlich.

Wenn das Ausstellungsdatum des letzten Qualifikationsnachweises länger als 5 Jahre zurückliegt und kein Auffrischungskurs innerhalb von 3 Jahren absolviert wurde, muss zur Ausstellung eines neuen Qualitätsnachweises eine erneute Prüfung nach DIN 79161 absolviert werden.

Dauer und Kosten

Die Kosten für die Ausbildung und Prüfung zum FLL/BSFH-zertifizierten Qualifizierten Spielplatzprüfer nach DIN 79161-1 und -2 werden von den Ausbildungsinstituten festgelegt und erhoben. Sie variieren je nach Seminarangebot, Art und Dauer der Schulung sowie evtl. enthaltenen Unterkunfts- und Verpflegungspauschalen.

Zielgruppe
  • Verantwortliche für Spielplätze in Kommunalbetrieben, Fachbüros, Wohnungsbauunternehmen, Kindergärten, Schulen, Mitarbeiter aus dem GaLaBau, etc.
  • Zuständige, die die jährliche Hauptinspektion und Inspektion von neu installierten Geräten auf Spielplätzen durchführen

Sie haben Fragen?

Wenden Sie sich für Fragen an: 

qsp@remove-this.fll.de